Get Adobe Flash player

Stadtteilfest 2013 - "Klanaam - Zum Wohl"

 

Es war eine mehr als gelungene Premiere und wurde von allen Seiten als Erfolg gefeiert – das 1. Klein-Auheimer Stadtteilfest.

Auf weit mehr als 2.000 Besucher schätzte Ortsvorsteher Sascha Feldes den Besuch des Festes, das am Samstag in der Schul- und Rathausstraße sowie der Wilhelm-Lueschner-Straße stattfand.

Foto: Friedrich Günther, 1. Klein-Auheimer Stadtteilfest.Rund 40 Teilnehmer, darunter 20 Ortsvereine, 17 örtliche Gewerbetreibende, die Familientagesstätte und die Friedrich-Ebert-Schule hatten für den perfekten Rahmen gesorgt. Die Vereine begeisterten mit einem tollen Bühnenprogramm und servierten ihren Gästen viele kulinarische Spezialitäten wie Gyros, mexikanische Speisen, Forellenfilet, deftige Köstlichkeiten vom Grill, Kuchen und Kaffee, aber auch frisch gezapften Gerstensaft und Erdbeerbowle.
Lediglich zwei kurze Regenschauer unterbrachen am Nachmittag das kunterbunte Treiben auf der Festmeile. Statt Flanieren war dann Schutz unter den Sonnenschirmen angesagt, der fröhlichen Stimmung tat das freilich keinen Abbruch. „Das ist ein wirklich tolles Fest, alle sind zufrieden. Wir wollen das Stadtteilfest auf jeden Fall wiederholen“, freute sich Ortsvorsteher Sascha Feldes über die gelungene Premiere.
„Viele Bürger haben ihre Höfe aufgemacht und mit Flohmarkt-Atmosphäre zum Gelingen des Festes beigetragen“, dankte Mitorganisatorin Alexandra Horchler auch der Steinheimer Vereinsgemeinschaft IGSV, die ihre Vereinsbühne zur Verfügung gestellt hatte. „Heute ist richtig was los und wir sind sehr zufrieden mit dem Besuch. Besser hätte es nicht laufen können“, sagte auch Christian See vom Orga-Team. „Das Stadtteilfest könnte man ja im zweijährigen Rhythmus wiederholen“, schlug Horchler vor.
Auf der Bühne vor dem Stadtteilladen begeisterten Klein-Auheims Vereine über den Festtag mit ihren von Thomas Klaffki moderierten Auftritten. Ob Gesang, Gardetanz oder Mitmachaktionen, die Vereine hatten viel zu bieten. Derweil wurde auch auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz, vor dem Büro der Nachbarschaftsinitiative und vor dem Zentrum für Ortsgeschichte jede Menge Live-Musik geboten. Auch eine Modenschau, eine Traktorenausstellung, ein Spielparcour, Trampolin spingen und Segway fahren sorgten für viel Abwechslung bei Groß und Klein.
Die Stadtteilfestpremiere startete am Vormittag mit einem überaus gut besuchten Ökumenischen Gottesdienst, musikalisch mitgestaltet von Chor ConTakt und zelebriert von den Pfarrern Detlef Hellmann und Olaf Schneider.
Neben dem TSV-Blasorchester und dem Traditionsspielmannszug sorgten die mexikanischen Klänge von „Azteca Sol Mariachi“, Schmidtchen Schleicher und Reiner Vogl für die musikalische Umrahmung. Die beiden Karnevalsvereine CV und 1. KG präsentierten sich mit flippigem Garde- und Mitmachtänzen. Der Concordia-Chor „Ton in Ton“ sang am Nachmittag ebenso überzeugend von der Bühne wie die Sänger des CV Klein-Auheim. Die Band „Strandgut“ sorgte am Samstagabend bei bestem Partywetter für eines begeisternden Abschluss der rundum gelungenen Klanaamer Stadtteilfest-Premiere. (Quelle: op-online.de)

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Impressionen

Klanaamer Wetter


Aktuelles Wetter in Klanaam

Copyright © 2016. All Rights Reserved.